Dankbar für die Schöpfung Gottes

Jedes Jahr zum Oktober feiern wir Erntedank. Wir wollen Danke sagen, für das, was uns von Gott gegeben wurde.

Die Schöpfung Gottes beschützen und wahren

Die Schöpfung Gottes gilt es zu bewahren und zu schützen. Deshalb widmen wir uns in dieser Folge dem Thema. Unter anderem sind wir zu Besuch bei einem Wisent-Auswilderungsprojekt in Bad Berleburg im Siegerland. Seit 8 Jahren leben dort Wisente in Freiheit und sollen zum Artenschutz und Arterhalt beitragen. Doch es zeigt sich, dass beim Artenschutz Interessen von Mensch und Tier Bedeutung geschenkt werden müssen. Zudem begleiten wir Dennis Weitzel beim ehrenamtlichen Müll sammeln in Korbach.
Außerdem begleitet Tobias Schulte den Pilgerweg für Klimagerechtigkeit auf dem Weg von Polen nach Schottland zur Weltklimakonferenz. Beim Klimapilgeweg kommt er mit Pilgernden ins Gespräch und fragt, wieso Christinnen und Christen eine besondere Verantwortung für die Schöpfung Gottes haben. Die Schöpfung Gottes ist auch das Leben – und davon hat Heiko Schick aus Rietberg quasi ein zweites bekommen: Er hatte eine Organspende und lebt nur dank einer gespendeten Leber noch. Seine bewegende Geschichte erzählt er uns im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
| |
kommunikation@erzbistum-paderborn.de
+49 (0)5251 125-0
zum YouTube Channel